Podcast-Folge 6

Zu Gast: Raphael Wyniger, Gastronom und Hotelier im Gast- und Kulturhaus Der Teufelhof Basel.

Zwischen den alten Basler Stadtmauern, im Weinladen Falstaff, nahm Katja den Podcast mit Raphael Wyniger auf.

Darum geht es in dieser Folge

Aussenansicht des Hotel Restaurants Teufelhof.

Hotels, Restaurants, Cafés und Bars, eine Brauerei, einen Weinladen sowie eine Kulturbühne: Das alles bringt der Teufelhof Basel in zwei zusammengelegten, historischen Stadthäusern aus dem 18. Jahrhundert unter.

Ein Kunst Zimmer im Hotel Teufelhof Basel.

Die Zimmer im Kunsthotel Teufelhof sind bewohnbare Kunstwerke. Alle drei bis fünf Jahre werden sie von Künstler*innen neu eingerichtet. Sehr begehrt ist aktuell die Übernachtung im Kunstzimmer 2, das Yello-Sänger Dieter Meier gestaltet hat.

Gleich gegenüber vom Teufelhof Basel eröffnete 2019 das SET Hotel.Residence by Teufelhof. Die Zimmer und Apartments sind mit urbaner Kunst und Designermöbeln eingerichtet.

Die Besucher*innen des Theaters im Teufelhof erleben auf der kleinen, aber feinen Bühne ein buntes Programm aus kabarettistischen, theatralischen und musikalischen Vorstellungen.

Wenn Sie im Restaurant Atelier oder Bel Etage im Teufelhof essen, profitieren Sie mit der Theater-Kombi von attraktiven Vergünstigungen.

Brauerei im Teufelhof

Im Teufelhof Basel wurde schon immer so viel wie möglich selbst produziert. So entstand 2010 die Idee für ein eigenes Craft Beer. Raphael Wynigers Vater Franz und sein Schwager Gökmen sind heute verantwortlich für das Bier der Stadtmauer Brauer.

Seit 2017 produziert die Wyniger Gruppe auch Gin und Rum mit dem Namen Rheinbrand.

Das Restaurant Ufer7.

Die Wyniger Gruppe hat die Basler Gastronomieszene in den letzten Jahren mit Restaurants wie dem Ufer7, dem 1777, dem Beef7 und der Taverne Johann sowie verschiedenen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben bereichert.

Als nächstes steht 2022 die Wiedereröffnung eines Traditionshauses an: Das umgebaute Waldhaus beider Basel in Birsfelden öffnet voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte seine Türen mit einem neuen Konzept. Dazu gehören neben Hotelzimmern und einem Restaurant auch eine Destillerie und eine Buvette mit schönem Blick auf den Rhein.

Über Raphael Wyniger

Raphael Wyniger ist nicht nur leidenschaftlicher Gastronom und Hotelier, sondern war 2015 auch der erste Hotelier des Jahres in der Schweiz, er ist Präsident des Basler Hotelier-Vereins, dreifacher Vater, Unternehmer und Marathonläufer. Zusammen mit seiner Frau Nathalie übernahm er 2009 den Teufelhof Basel, hat das Unternehmen weiterentwickelt und gibt jungen talentierten Menschen eine Plattform, um sich mit neuen Restaurantkonzepten zu verwirklichen.

Weitere Folgen

Die Fondation Beyeler in Riehen. Zentral ist der Museumsdirektor Sam Keller zu sehen.

Viele Wege führen zur Kunst

Sam Keller gibt Insights in das spektakuläre Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm der Fondation Beyeler und in die 100 Gründe, warum er Basel liebt.

Und plötzlich ist das Dorf ganz nah

Basel und seine Märkte: eine Liebesgeschichte, die mehrere Jahrhunderte überdauert hat. Zwei Marktveranstalterinnen erzählen.

Jeder Mensch ist ein Experte für Architektur 

Welche architektonischen Sehenswürdigkeiten bietet Basel? Andreas Ruby, Direktor des S AM Schweizerisches Architekturmuseum, verrät seine Geheimtipps fernab der üblichen Pfade.