Nachhaltige Basel-Tipps

Sie möchten Basel mit einem möglichst geringen ökologischen Fussabdruck besuchen? Wunderbar! Lassen Sie sich von unseren nachhaltigen Reisetipps inspirieren.

Nachhaltig unterwegs

Basel ist mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln wie mit dem Zug einfach zu erreichen. Im Stadtzentrum liegt alles nah beieinander, und Sie können Basel bequem zu Fuss oder mit dem Fahrrad erkunden.

Der Zugverkehr am Abend beim Bahnhof SBB

Klimafreundliche Anreise

Mit der Bahn reisen Sie aus vielen europäischen Städten einfach und schnell nach Basel und sind schon wenige Minuten nach Ihrer Ankunft mitten im Stadtzentrum.

Mehr erfahren

BaselCard, die nachhaltige Gästekarte

Mit der BaselCard fahren Sie kostenlos mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln – übrigens bereits bei der Anreise zu Ihrem Hotel. Für nur CHF 20 am Tag satteln Sie auf ein E-Bike um.

Mehr erfahren
Durch Basel auf dem Fahrrad.

Fahrradstadt Basel

Unter allen Schweizer Städten hat Basel den höchsten Fahrradanteil am Gesamtverkehr. Mit einem dichten Routennetz und anderen Massnahmen möchte Basel zur velofreundlichsten Stadt im Land werden.

Autofreie Innenstadt

Mit dem Kombiticket «City Park & Ride» stellen Sie Ihr Auto im Parkhaus ab, profitieren von einer Stunde Gratis-Parking und fahren zu attraktiven Tarifen im Tram und Bus weiter.

Mehr erfahren

Nachhaltig übernachten

Hier schlafen Sie mit ruhigem Gewissen: In einem Hotel, Hostel oder B&B, das sich für ökologische, wirtschaftliche und/oder soziale Nachhaltigkeit engagiert. Die BaselCard gibts bei jeder Buchung kostenlos dazu.

Aussenansicht des GAIA Hotels Basel.

Gaia Hotel

Das 4-Sterne-Hotel verfolgt eine Zero-Waste-Strategie und verwendet ausschliesslich Bio-Produkte.

Mehr erfahren
Jetzt buchen

DASBREITEHOTEL am Rhein

Das Integrationshotel setzt auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit: Es beschäftigt Menschen mit Handicap und bietet Gästen eine Elektro-Tankstelle und Leih-Fahrräder.

Mehr erfahren
Jetzt buchen
Ein Zimmer in der Jugendherberge Basel.

Jugendherberge Basel

Die Design-Jugendherberge in Basel wurde im Hotel-Rating 2021 als eine der fünf schönsten nachhaltigen Jugendherbergen der Schweiz ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Jetzt buchen
Das renovierte Hotel Radisson Blu in Basel.

Radisson Blu Hotel

Das «Green Key»-zertifizierte Businesshotel bietet moderne Tagungsmöglichkeiten und gleicht automatisch die CO2-Bilanz aller Meetings aus.

Mehr erfahren
Jetzt buchen

Cydonia Bett & Brot

Das umweltfreundliche Bed & Breakfast liegt etwas ausserhalb der Innenstadt und wird ressourcenschonend betrieben.

Mehr erfahren

Nachhaltig essen und trinken

Immer mehr Restaurants in Basel kochen vorwiegend mit regionalen Bio-Produkten und helfen mit, Foodwaste zu vermeiden.

Zum goldenen Fass

Alle Gerichte auf der kleinen Karte werden aus naturnahen und nachhaltigen Produkten sorgfältig zusammengestellt. Und das ganz ohne lange Transportwege, denn die Lebensmittel stammen aus Basel und Umgebung.

Mehr erfahren
Das vegetarische Restaurant Tibits.

Tibits

In diesem gemütlichen Buffet-Restaurant ist alles vegan oder vegetarisch und fast alles in Bio-Qualität. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Mehr erfahren

Cantina Don Camillo

Ein veganes 4-Gang-Menü, Naturweine und Gastfreundschaft sind in diesem Restaurant eine Selbstverständlichkeit.

Mehr erfahren
Das Cafe Unternehmen Mitte.

Unternehmen Mitte

Mit dem Credo, aus dem Einfachen das Beste zu machen, betreibt das grösste Kaffeehaus in Basel ein Bio-Restaurant und ein Kaffee-Mobil am Rhein.

Mehr erfahren

Basel nachhaltig entdecken

Entschleunigen Sie nachhaltig: mit klimafreundlichen Transportmitteln, die weder Mensch, Tier noch Umwelt schaden. An Workshops und auf speziellen Führungen erhalten Sie noch mehr Einblick in die nachhaltigen Projekte in Basel. 

Stadtführung mit Basel by Bike

In kurzer Zeit erkunden Sie auf einer geführten Velotour die schönsten und sehenswertesten Orte in Basel, die über den Kern der Innenstadt hinausgehen.

Mehr erfahren

Führung mit dem Solarboot

Lernen Sie die Stadt aus schönster Rheinperspektive kennen und erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Massnahmen des Kantons Basel-Stadt im Umwelt- und Klimaschutz.

Mehr erfahren

Führung mit StadtHonig

Begleiten Sie einen Imker auf seinem Besuch bei einem Bienenvolk mitten in Basel und erfahren Sie mehr über Biodiversität in der Stadt.

Mehr erfahren

Velotaxi

Ein Fahrradtaxi bringt Sie bequem ans Ziel oder nimmt Sie mit auf eine Sightseeingtour durch Basel.

Mehr erfahren
Auf den vier Basler Fähren (hier die Münsterfähre «Leu») lässt sich der Rhein bequem und nur durch die Kraft der Strömung überqueren.
  ///  
The four ferries that cross the river using only the natural power of the river's current connect the larger southern part of the city (Grossbasel) with the northern side of the river (Kleinbasel).

Rheinfähren

Die vier Rollfähren sind an einem langen Drahtseil befestigt und werden angetrieben von der Strömung des Rheins.

Mehr erfahren
Das Restaurant Seegarten im Park im Grünen Münchenstein.

Basel ist eine grüne Stadt

Die Basler Parks und Gärten werden besonders nachhaltig gestaltet und gepflegt. Die Auszeichnung «Grünstadt Schweiz» bestätigt dies.

Mehr erfahren

Weitere Aktivitäten:

Basel wird noch nachhaltiger

Mit dem Ziel, Europas Umwelthauptstadt zu werden, wird sich Basel für den European Green Capital Award 2025 bewerben.

Eine nachhaltige Messe- und Kongressstadt

Basel fördert die klimafreundliche Durchführung von Messen und Kongressen und engagiert sich seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit.

Dank seiner vorbildlichen Energiepolitik wurde Basel 2018 zum wiederholten Mal mit dem European Energy Award Gold ausgezeichnet. Darüber hinaus setzt sich die Stadt seit 2001 für die Vision einer 2000-Watt-Gesellschaft ein. Ziel ist es, den Energieverbrauch schrittweise auf 2000 Watt pro Person zu senken. 

Basel strebt eine Steigerung seiner Energieeffizienz an und fördert die Entwicklung erneuerbarer Energie und eine umweltverträgliche Mobilität: 

  • Basel deckt seinen Stromverbrauch zu 100% mit erneuerbaren Energien.
  • Basel hat eine überdurchschnittlich gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Ein Bus bringt Passagiere vom EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg in nur 15 Minuten in die Basler Innenstadt. Der Flughafen Zürich liegt eine 70-minütige Zugfahrt von Basel entfernt.
  • Basel war 2019 die erste Schweizer Stadt, die den Klimanotstand ausgerufen hat. Somit betrachtet das Basler Parlament die Bekämpfung des Klimawandels als Aufgabe von höchster Priorität.
  • Basel ist eine Energiestadt Gold, die sich kontinuierlich für eine effiziente Nutzung von Energie, den Klimaschutz und erneuerbare Energien engagiert.
  • Die Basler Verkehrs-Betriebe werden ihre Busflotte bis 2027 komplett auf Elektromobilität umstellen. Damit nehmen sie europaweit eine Vorreiterrolle ein.
  • Basel ist eine zertifizierte «Stadt auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft».
  • Basel hat sich zum Ziel gesetzt, die jährlichen CO2-Emissionen bis 2050 auf eine Tonne pro Einwohner*in zu reduzieren.
  • Hotelgäste erhalten kostenlos die BaselCard, die ihnen die freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel während der gesamten Dauer Ihres Aufenthalts ermöglicht – eine wirksame Massnahme, um den Individualverkehr einzuschränken. Zudem können Inhaber*innen der BaselCard ein E-Bike für nur CHF 20 am Tag mieten.

In vielen weiteren Bereichen berücksichtigt Basel ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit: 

  • Basel möchte den nachhaltigen, fairen Konsum fördern und strebt die Auszeichnung «Fair Trade Town» an.
  • Basel fördert eine nachhaltige Ernährung und hat sich dem Milan Urban Food Policy Pact angeschlossen.
  • Basel ist Mitglied in den Städtenetzwerken C40 Cities Climate Leadership Group und ICLEI, die Projekte und Kampagnen für eine nachhaltige urbane Entwicklung unterstützen.
  • Mit dem Online-Klimarechner des Congress Center Basel erhalten die Organisatoren einen Überblick über die Klimaauswirkungen und CO2-Belastung ihrer Veranstaltung. Indem sie individuell ausgesuchte Klimaschutzprojekte unterstützen, können sie ihre Emissionen kompensieren.

Basel Tourismus ist Swisstainable

Die Schweiz gehört bereits zu den Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit – nicht nur in Bezug auf die Landschaft, sondern auch dank ihrer exzellenten Infrastruktur. Gerade Schweizer Städte überzeugen durch ihre räumliche Nähe. Nirgends liegen Attraktionen, Kultur, Restaurants, Geheimtipps und Shopping näher beieinander. 

So auch in Basel. Und gerade deshalb ist man mit Eifer und Motivation dabei, die Destination in puncto Nachhaltigkeit weiter auszubauen und zu fördern. Dies passiert nicht nur innerhalb der Organisation Basel Tourismus, sondern in enger Zusammenarbeit mit Stadt und Kanton sowie diversen touristischen Leistungsträgern und Stakeholdern. Ansporn und Ziel ist es, die Destination Basel langfristig als anerkannte Smart City zu positionieren.

Swisstainable Level I

Basel Tourismus nimmt am Nachhaltigkeitsprogramm Swisstainable des Schweizer Tourismus teil. Betriebe auf Level I bekennen sich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und entwickeln ihren Betrieb laufend in Richtung Nachhaltigkeit weiter.

myswitzerland.com