So war das Wochenende der Probetouristen

Simone und Wolfi haben die touristischen Attraktionen, die Museen und die Kulinarik in Basel umfassend getestet. Hier ist ihr Reisebericht.

Auf nach Basel! Die Probetourist*innen Simone und Wolfi nahmen Carina und Andi als Verstärkung mit in ihr Gewinnerwochenende.

«Gleich ab in den Rhein! Ui, der ist gut frisch. Wie gut, dass es heiss ist. Die Wickelfische sind echt ulkig. Und einzigartig.»

«Bei 30 Grad schlendern wir durch die Gassen der entzückenden Altstadt und das Urlaubsfeeling lässt bereits grüssen. Wir entdecken ein paar südländische Geschäfte, die man hier gar nicht vermutet.»

«Es ist Sommer hier. Wirklich Sommer. Die Guest Bikes sind genial an so heissen Tagen.»

«Echt hip und alternativ – das kleine Berlin findet man auch in Basel!» Bei Simone, die länger in Berlin gelebt hat, kamen Erinnerungen hoch.

«Es ist einfach zu schön hier. Sommerurlaub in Basel – das funktioniert absolut. Die Stadt hat einfach Flair.»

«Der erste Tag verging viel zu schnell. Wir fühlen uns wie ganz im Süden und es liegt ein Hauch von Rhein und Wein in der Luft.»

«Die Auswahl an Kunst im Kunstmuseum Basel ist enorm. Für eine kleine Stadt wie Basel ist die Kollektion echt vielseitig.»

«Wir geniessen die zartesten Fischvariationen im Goldenen Sternen, das vielseitigste Sushi im Noohn und die köstlichsten Desserts im Le Rhin Bleu.»

«Für die Musiker*innen unter uns ist ein Besuch im Musikmuseum natürlich Pflicht.»

«Basel war wunderbar. Wir hätten nie gedacht, dass uns so ein vielseitiges, süsses und hippes Städtchen erwartet. Wir kommen wieder!»

Erleben Sie Basel