Von Universität und Konzil, Dirnen und Nonnen

Beschreibung

Basel, 15. und 21. Jahrhundert. Die Geschichtsstudentin Tanya träumt sich in die Zeit zurück, in der Basel im Zentrum der Christenheit stand. Begeben Sie sich mit ihr auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Treffen Sie auf den Konzilsschreiber und Lebemann Eneas Silvio Piccolomini, der selber einmal Papst werden sollte. Erfahren Sie auf unterhaltsame Weise Spannendes, Erstaunliches und Hintergründiges rund um Päpste, Gegenpäpste, verhinderte Reformen - und welche Rolle Basel dabei spielte.

Sprache
Deutsch

Zeit
18.00 – 19.15 Uhr

Dauer
ca. 75 Minuten

Treffpunkt
Beim Haupteingang der Universität am Petersgraben

Für diese Führung ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

 

Weitere Informationen

 

Stornierungs­bedingungen

Stornierungen und Änderungen, die bis zu 48 Stunden vor Beginn der Führung erfolgen, sind kostenfrei. Verspätete Stornierungen und Änderungen oder Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag verrechnet.

Zahlungs­bedingungen

Die Vorauszahlung der gesamten Buchungssumme ist bei der Buchung erforderlich.

Karte

Route berechnen