Basel – Culture Unlimited.

Free Willi 2 - Freiheit in Gefahr

Informationen

Johannes Willi (geboren 1983 in Basel) ist ein konzeptuell arbeitender Künstler. Er studierte an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel. 

Die künstlerische Praxis von Johannes Willi kann als eine Form von «professionellem Dilettantismus» beschrieben werden, als eine Anwendung von spezifisch künstlerischen und handwerklichen Praktiken,...

Johannes Willi (geboren 1983 in Basel) ist ein konzeptuell arbeitender Künstler. Er studierte an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel. 

Die künstlerische Praxis von Johannes Willi kann als eine Form von «professionellem Dilettantismus» beschrieben werden, als eine Anwendung von spezifisch künstlerischen und handwerklichen Praktiken, die der Künstler nachahmt, aber nicht beherrscht. Der Ablauf und der Ausgang dieses Vorgehens sind ein Experiment, in dem ein Scheitern als Neuinterpretation und Erweiterung des imitierten Gegenstands betrachtet wird.

Unter dem Titel Free Willi 2 – Freiheit in Gefahr realisiert Willi als Preisträger des Manor Kunstpreis 2016 in Basel ein neues, international angelegtes Projekt. Es wird – eingebettet in eine ortsspezifische Installation – im Kunstmuseum Basel | Gegenwart Fragen nach der eigenen künstlerischen Handschrift und dem Paradigma des westlich geprägten Kunstbegriffs stellen.

Mehr anzeigen »

www.kunstmuseumbasel.ch

Karte & Anreise

Karte & Anreise