Neues Restaurant, Hoteleröffnung oder Top-Event - wir senden Ihnen im Monatsrhythmus Insider-Tipps aus der Stadt Basel.

Jetzt anmelden

Architektur im Dreispitz-Areal

Das Dreispitz-Areal wandelt sich vom einstigen Gebiet mit Gewerbebetrieben und Lagerhallen zu einem Quartier mit Wohnungen, Ausbildungsstätten und Kunsteinrichtungen. Bekannte Namen aus der zeitgenössischen Architekturszene haben hier spannende Projekte realisiert, die der Gegend ein neues Gesicht verliehen haben. Und diese Transformation ist noch lange nicht abgeschlossen.

Im Jahr 2014 übergaben die Architekten Morger + Dettli die Hochschule für Gestaltung und Kunst der Fachhochschule Nordwestschweiz ihrer Bestimmung. Im gleichen Jahr haben ihre Kollegen Herzog & de Meuron das Wohn- und Archivhaus auf dem Areal fertiggestellt. Zwimpfer Partner errichteten 2015 das Büro- und Wohnhaus Oslo Nord. Das Transitlager von 1922 wurde von der dänischen Bjarke Ingels Group umgebaut und mit einer dreistöckigen, zickzackförmigen Aufstockung erweitert.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein