Insider-Tipps aus Basel: Top Events, Gewinnspiele & Spezialangebote

Jetzt anmelden

Monatsführung Mai: Basels starke Frauen

Beschreibung

Entdecken Sie Basel jeden Monat neu: Am 12. Mai 2019 begeben wir uns auf die Spuren der Frauen dieser Stadt. Erfahren Sie, was das vermeintlich schwache Geschlecht hier bewegt hat und noch immer bewegt.

Wegweisend, einflussreich, kämpferisch. Diese neue Stadtführung widmet sich Frauen, die entweder als Einzelne oder in der Gruppe die Stadt Basel entscheidend mitgeprägt haben. Zusammen mit Ihrem Guide begeben Sie sich auf die Spuren von weiblichen Persönlichkeiten der Stadt. Was bewegte sie damals im Gegensatz zu heute? Die Geschehnisse rund um unsere Pionierinnen - sei es als Künstlerin, als Mäzenin oder als erste Uni-Absolventin - sind beeindruckend wie packend zugleich. Aber auch Geschichten von mutigen Fabrikarbeiterinnen, starken Sandfrauen und aufopfernden Klosterfrauen liefern viel denkwürdige Aha-Erlebnisse und bringen Ereignisse hervor, die wir nicht vergessen sollten.

Denn wer kennt sie heute noch? Die Sandfrauen beispielsweise, die bis vor 100 Jahren von Haustür zu Haustür zogen und kiloweise Sand verkauften, damals ein Grundbestandteil von Universalreinigungsmitteln schlechthin. Oder wussten Sie, dass Bettina Eichin die erste Bildhauerin der Schweiz war? Ihre bronzenen Werke schmücken heute noch das Rheinufer oder den Kreuzgang des Münsters. Erfahren Sie zudem mehr über das zurückhaltende und gleichzeitig sehr einflussreiche Wirken von bekannten Mäzeninnen wie Maja Sacher oder Maja Oeri. Ohne sie hätte sich Basel nicht in gleichem Masse zur "Kulturhauptstadt der Schweiz" entwickelt. Es sind erstaunliche Geschichten, liebe Frauen - und Männer! - die Sie nicht verpassen sollten.

Für diesen Rundgang ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Sprache
Deutsch

Zeit
14.00 - 15.30 Uhr

Dauer
1.5 Stunden

Treffpunkt
Vor dem Münsterhauptportal

Endpunkt
Im Schmiedenhof

Karte

Route berechnen