Lädt …

Basel – Culture Unlimited.

nächste Seite

Der westliche Teil Basels erfreut sich einer grossen Beliebtheit als Wohngegend. Dass dennoch viele Besucher in diesen Stadtteil pilgern, liegt daran, dass sich der Basler Zoo hier befindet. Wenn Sie sich in einem der Quartierbeizli oder der Restaurants auf der Terrasse niederlassen, kann es daher sogar sein, dass Sie sich ob der geräuschvollen Kulisse plötzlich mitten in Afrika wähnen. Und auch sonst finden sich hier beliebte Ausflugsziele, wie beispielsweise das Naherholungsgebiet Bachgraben, welches über ein Gartenbad und eine Minigolfanlage verfügt.

Neu im Quartier: Vintage Letters 

Alexandra Schwarz-Vuilleumier hat sich mit ihrem Geschäft Vintage Letters einen Traum erfüllt: Bei einem Besuch in Paris hat sie ihre Faszination für die verschiedenen Formen und Typographien alter Leuchtbuchstaben entdeckt. Danach hat sie den Grossteil ihrer Freizeit damit verbracht, alle Arten von Leuchtbuchstaben zusammenzusuchen und neu zu illuminieren. Diese verkauft sie nun in ihrem liebevoll renovierten Atelier im Basler Gotthelfquartier.

Alle Shops

Shopping-Tipp: Wirth’s Huus Käsekompetenz und Catering

Alex Wirth hat es sich zum Ziel gemacht, der Langeweile im Kühlschrank und der industriellen Herstellung etwas entgegenzusetzen. In seinem Laden an der Colmarerstrasse bietet er ausgewählte Käsespezialitäten. Dass er dabei alle seine Produzenten persönlich kennt und weiss, wo die einzelnen Laibe herkommen, schätzen seine Kunden ganz besonders. 

Alle Shops

Wirth’s Huus

Gastro-Tipp: Milchhüsli

Als Stammkneipe von Kommissär Hunkeler hat das Milchhüsli überregionale Bekanntheit erlangt. Autor Hansjörg Schneider setzte seinen Protagonisten gerne zum einen oder anderen Bier in das Lokal und band dieses in seine Geschichten ein. Die damals noch verrauchte Atmosphäre ist einer hellen Einrichtung gewichen, geboten werden schmackhafte Mittagsmenüs und abends tolle Konzerte.

Milchhüsli

Alle Restaurants

Quartierkopf Olivier Pagan

Direktor Zoologischer Garten Basel

Mir gefällt die enorme Vielseitigkeit dieses Quartiers. Wenn ich am Morgen mit dem Velo den Erdbeergraben hinab zur Arbeit fahre, freue ich mich jedes Mal über den wunderschönen Blick ins dichte Grün des Zoos. Der Stadtteil lebt aber auch von seinen Gegensätzen, so gibt es hier einerseits umtriebige Ecken, andererseits aber auch viele kleine Läden, die an frühere Zeiten erinnern. Einer meiner liebsten ist die Bäckerei Bumann. Mein Tipp: Die Linzertörtchen dort sind vom Feinsten! 

Olivier Pagan

St. Johann

alle Quartiere