Neues Restaurant, Hoteleröffnung oder Top-Event - wir senden Ihnen im Monatsrhythmus Insider-Tipps aus der Stadt Basel.

Jetzt anmelden
nächste Seite
nächste Seite

#3 | Die Basler sind verrückt
nach Kunst

Im legendären Picasso-Jahr 1967 entschied die Basler Bevölkerung, zwei Gemälde des Künstlers für das Kunstmuseum zu kaufen. Dieser war darüber so gerührt, dass er der Stadt drei Gemälde und eine Studie schenkte. Und auch sonst zeigt sie sich in Basel überall, die Liebe zur Kunst: Dass es hier 40 Museen auf kleinstem Raum gibt, kommt nicht von ungefähr.

Details
nächste Seite

#4 | Die schönsten Menschen der Welt

Nicht nur während der berühmten Fasnacht, den drei schönsten Tagen im Jahr. Die Baslerinnen und Basler bereiten sich während den 362 verbleibenden Tagen im Jahr mit viel Herzblut darauf vor. Freuen Sie sich auf kreative Larven, bunte Kostüme und prächtige Laternen!

Details
nächste Seite
nächste Seite

#6 | Badehosen – die typische Basler Sommertracht

Das Schwimmen im Rhein ist die liebste Freizeitbeschäftigung der Bewohner unserer Stadt. Dank dem «Wickelfisch», einem luftdichten Sack, mit dem sich die Kleider trocken mittransportieren lassen, verwandelt sich der Fluss in den Sommermonaten in einen bunten Strom.

Details
nächste Seite

#7 | Eine Bühne für die Kunst

Das grösste Dreispartentheater der Schweiz bietet Ihnen hochwertige Produktionen in Tanz, Oper und Schauspiel mit einem breit gefächerten Repertoire. Der berühmte Tinguely-Brunnen vor dem Haus bietet Besuchern bereits eine Idee davon, was sie drinnen Spannendes erwartet.

Details
nächste Seite

#8 | An Basler Tischen versammeln sich die Feinschmecker

Die Region ist für Gourmets längst kein Geheimtipp mehr, finden sich hier doch über 20 Restaurants, die vom GaultMillau oder vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. So verwöhnt Sie im mit drei Michelin-Sternen bewerteten Restaurant Cheval Blanc beispielsweise Peter Knogl, der «Koch des Jahres 2015».

Details
nächste Seite
nächste Seite
nächste Seite
nächste Seite

#12 | Bei uns sieht man alles durch die
rotblaue Brille

Basel kann sich wohl zu Recht als die Fussballstadt der Schweiz bezeichnen, erfreut sich doch kaum ein anderer Club einer derart frenetischen Anhängerschaft wie der FC Basel. Und der Verein dankt es ihr gebührend: Mit internationalen Erfolgen und zahlreichen Meistertiteln.

nächste Seite
nächste Seite

#14 | Seit 1460 das Zuhause der Wissenschaft

Die Universität Basel ist die älteste Hochschule der Schweiz. Sie verleiht der Stadt nicht nur die Aura von Innovationskraft und Wissensdurst, sondern zieht auch jede Menge junge Leute nach Basel, die das Leben hier bunter machen als anderswo.

nächste Seite
nächste Seite

#16 | Die Welt
zu Gast in Basel

Dank der Lage an der Grenze zu Frankreich und Deutschland, den hier ansässigen globalen Konzernen und den beiden grossen Messen weht stets ein Hauch von Internationalität durch Basels Strassen und Gassen. Und den Bewohnern der Stadt sagt man durchaus nicht zu Unrecht nach, dass sie besonders weltoffen seien.

nächste Seite
nächste Seite