Lädt …

Basel – Culture Unlimited.

#1 Wo das Mittelmeer ganz nah scheint

Die Stadt am Rhein verfügt über ein mediterranes Klima und ganze 300 Sonnentage pro Jahr. Sobald die Temperaturen es erlauben, verlagern die Basler ihr Leben nach draussen und ihre Lust am Geniessen zeigt sich besonders deutlich.

Details
nächste Seite
nächste Seite

#3 Die Basler sind verrückt
nach Kunst

Im legendären Picasso-Jahr 1967 entschied die Basler Bevölkerung, zwei Gemälde des Künstlers für das Kunstmuseum zu kaufen. Dieser war darüber so gerührt, dass er der Stadt drei Gemälde und eine Studie schenkte. Und auch sonst zeigt sie sich in Basel überall, die Liebe zur Kunst: Dass es hier 40 Museen auf kleinstem Raum gibt, kommt nicht von ungefähr.

Details
nächste Seite

#4 Die schönsten Menschen der Welt

Nicht nur während der berühmten Fasnacht, den drei schönsten Tagen im Jahr. Baslerinnen und Basler bereiten sich während 362 verbleibenden Tagen im Jahr mit viel Herzblut darauf vor. Freuen Sie sich auf kreative Larven, bunte Kostüme und prächtige Laternen!

Details
nächste Seite

#5 Schwimmende Fussgängerbrücken

Lautlos und nur durch die Strömung angetrieben, bringen Sie die vier Fähren das ganze Jahr über ans andere Ufer. Erleben Sie, wie die Zeit während der kurzen Überfahrt stillzustehen scheint. 

Details
nächste Seite

#6 Badehosen – die typische Basler Sommertracht

Das Schwimmen im Rhein ist die liebste Freizeitbeschäftigung der Bewohner unserer Stadt. Dank dem «Wickelfisch», einem luftdichten Sack, mit dem sich die Kleider trocken mittransportieren lassen, verwandelt sich der Fluss in den Sommermonaten in einen bunten Strom.

Details
nächste Seite

#7 Eine Bühne für die Kunst

Das grösste Dreispartentheater der Schweiz bietet Ihnen hochwertige Produktionen in Tanz, Oper und Schauspiel mit einem breit gefächerten Repertoire. Der berühmte Tinguely-Brunnen vor dem Haus bietet Besuchern bereits eine Idee davon, was sie drinnen Spannendes erwartet.

Details
nächste Seite

#8 An Basler Tischen
versammeln sich
die Feinschmecker

Die Region ist für Gourmets längst kein Geheimtipp mehr, finden sich hier doch über 20 Restaurants, die vom GaultMillau oder vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. So verwöhnt Sie im mit drei Michelin-Sternen bewerteten Restaurant Cheval Blanc beispielsweise Peter Knogl, der «Koch des Jahres 2015».

Details
nächste Seite

#9 Dolce vita am Rheinufer

Der Rhein ist Lebensader und Naherholungsgebiet. Wenn die Temperaturen steigen, geht es hier beinahe südländisch zu. Verkaufsstände laden an ihre Tresen, die Anwohner tragen Tisch und Stühle nach draussen und es wird gegrillt, was das Zeug hält.

Details
nächste Seite

#10 Für Tierfreunde und Entdecker

Hier kennt ihn jedes Kind: Den zoologischen Garten, im Volksmund liebevoll «Zolli» genannt. Der älteste Zoo der Schweiz öffnet seine Tore im Sommer und im Winter an allen Tagen der Woche und ermöglicht einen beeindruckenden Blick auf Flora und Fauna aus aller Welt.

Details
nächste Seite

#11 Eine Stadt voller Kontraste

Spazieren Sie auf einer Zeitreise durch sämtliche Epochen: In kaum einer anderen Stadt ergänzen sich Bauten aus dem 15. Jahrhundert und solche international renommierter, zeitgenössischer Architekten zu einem ebenso spannenden wie harmonischen Stadtbild.

Details
nächste Seite

#12 Bei uns sieht man alles durch die rotblaue Brille

Basel kann sich wohl zu Recht als die Fussballstadt der Schweiz bezeichnen, erfreut sich doch kaum ein anderer Club einer derart frenetischen Anhängerschaft wie der FC Basel. Und der Verein dankt es ihr gebührend: Mit internationalen Erfolgen und zahlreichen Meistertiteln.

nächste Seite

#13 Unsere Gäste
fahren schwarz

Bei Ihrem Aufenthalt in einem Basler Hotel oder in einem sonstigen Unterkunftsbetrieb erhalten Sie beim Check-in gratis ein Mobility Ticket, das Ihnen die freie Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes ermöglicht. In der ganzen Stadt und während der gesamten Dauer Ihres Aufenthalts.

Details
nächste Seite

#14 Seit 1460 das Zuhause der Wissenschaft

Die Universität Basel ist die älteste Hochschule der Schweiz. Sie verleiht der Stadt nicht nur die Aura von Innovationskraft und Wissensdurst, sondern zieht auch jede Menge junge Leute nach Basel, die das Leben hier bunter machen als anderswo.

nächste Seite

#15 Für ein besonderes Einkaufsvergnügen

Die Stadt am Rhein verfügt über wunderschöne Flohmärkte, auf denen Sie noch echte Trouvaillen machen können. Und der Stadtmarkt auf dem Basler Marktplatz bietet von Montag bis Samstag Leckereien in Hülle und Fülle.

Details
nächste Seite

#16 Die Welt
zu Gast in Basel

Dank seiner Lage an der Grenze zu Frankreich und Deutschland, den hier ansässigen globalen Konzernen und der beiden grossen Messen weht stets ein Hauch von Internationalität durch Basels Strassen und Gassen. Und den Bewohnern der Stadt sagt man durchaus nicht zu Unrecht nach, dass sie besonders weltoffen seien.

nächste Seite

#17 Hier gibt's was
auf die Ohren

Wussten Sie, dass Basel eine der wenigen Städte ist, die noch über zwei Orchester von Weltruf verfügen? Das Sinfonieorchester und das Kammerorchester spielen regelmässig in den grossen Konzerthallen dieser Welt und verzaubern dabei die Klassik-Fans.

Details
nächste Seite