Nature Culture

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Die nächste Sammlungspräsentation in der Fondation Beyeler nimmt Bezug auf die Ausstellung Life von Olafur Eliasson und befasst sich mit dem Verhältnis von Natur und Kultur in der Kunst. Im Fokus stehen Sammlungswerke der modernen und zeitgenössischen Kunst, in denen Mensch, Tier und Pflanzen thematisiert werden. Auf vielfältige Weise werden in Landschaften, Stillleben und Portraits Beziehungen zur Umwelt sichtbar.

Ausgestellt werden über 100 Kunstwerke des 19., 20. und 21. Jahrhunderts von namhaften Künstlern und Künstlerinnen. Neben Meisterwerken und wichtigen Werkgruppen von Claude Monet, Vincent van Gogh, Ferdinand Hodler, Pablo Picasso, Henri Matisse, Alberto Giacometti, Louise Bourgeois, Mark Rothko, Sigmar Polke, Roni Horn, Peter Doig, Philippe Parreno, Tacita Dean und Wolfgang Tillmans sind auch selten zu sehende Arbeiten und Neuerwerbungen integriert. Die modernen und zeitgenössischen Kunstwerke in den Medien Malerei, Skulptur, Fotografie, Zeichnung und multimediale Installation zeigen ein vielfältiges Bild der Beziehung von Natur und Kultur. Die Ausstellung ist die einzige Sammlungspräsentation in der Fondation Beyeler in diesem Jahr und die seit langem umfangreichste. Sie bietet die seltene Gelegenheit einen wesentlichen Teil der renommierten Sammlung ausgestellt zu sehen. Nature Culture bespielt vom 13. Juni bis 21. September 2021 zwölf Ausstellungsräume im ikonischen, von Renzo Piano entworfenen Museumsbau der Fondation Beyeler sowie im umgebenden Park in Riehen bei Basel.

https://www.fondationbeyeler.ch/ausstellungen/nature-culture

Online Ticket

Route berechnen

Route berechnen