Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Führung 200 Jahre Naturhistorisches Museum Basel

Informationen

Das Naturhistorische Museum Basel ist eines der ältesten Museen der Schweiz. Dieses Jahr feiern wir seinen 200. Geburtstag.

Im Jahr 1821 ist es soweit: Basel eröffnet sein allererstes staatliches Museum. Im Falkensteinerhof am Münsterplatz empfängt das «naturwissenschaftliche Museum» wissbegierige Besucherinnen und Besucher. Das neue Zentrum für Lehre, Forschung und Vermittlung begeistert nicht nur das Publikum, sondern auch die Wissenschaftler, denn nie zuvor haben sie ihr Wissen ausserhalb der Universität und der Gelehrtenzirkel mit anderen geteilt. Von nun an kann sich auch die Bevölkerung vom Nutzen der Naturforschung überzeugen. Die Fachbibliotheken, Sammlungsobjekte und Forschungsgeräte sind nicht mehr über die ganze Stadt verstreut, sondern endlich alle unter einem Dach versammelt.

Diese Errungenschaft muss gefeiert werden –wir freuen uns, dies gemeinsam mit Ihnen zu tun. Reisen Sie mit uns durch die Jahrhunderte und lernen Sie jene Menschen kennen, die das Naturhistorische Museum Basel geprägt haben. Was waren ihre Beweggründe für das Sammeln und Forschen? Warum überliessen sie ihr Lebenswerk dem Museum und welche Erwartungen knüpften sie daran? Die Ausstellung berichtet von der grossen Passion, mit welcher Generationen von Sammlerinnen und Sammlern die Schätze der Natur betreut und für die Zukunft erhalten haben. Ihre grosse Ehrfurcht vor dem Leben auf unserem Planeten und ihr enormes Engagement sind die Grundlage für die reiche Geschichte des Naturhistorischen Museum Basels. Aus Anlass des 200-Jahr-Jubiläums würdigen wir diese unbezahlbare Leistung mit einem Ausflug in vergangene Epochen.

https://www.nmbs.ch/home/events.html

Karte

Route berechnen